Offroad Medical Care Course

Um was geht es?

Hier lernen Sie die Basics der feldmäßigen Medizin kennen. Nach dem Kurs können Sie bedrohliche Verletzungen erkennen und erstversorgen, insbesondere Blutungen und Brüche. Auch lernen Sie, Verletzte durch eine „Crash Rettung“ aus Fahrzeugen zu retten und den behelfsmäßigen Transport von Verletzten.

+ Grundlagen der Eigensicherung

+ SSS-Schema und CABCDE-Schema

+ Behelfsmäßiges Schienen von Brüchen

+ Behelfsmäßiger Tragenbau

+ Crashrettung aus Fahrzeugen

 

An wen richtet sich der Kurs?

Dieser Kurs richtet sich primär an Draußen-Menschen. Egal ob Sie gerne ausgedehnte Bergwanderungen durchführen, Höhlen erforschen, oder sich mit dem Pickup durch die entlegensten Regionen kämpfen. Jeder, der im Falle eines Notfalls längere Zeit auf professionelle Rettungskräfte warten muss oder diese womöglich gar nicht erreicht, ist bei diesem Kurs richtig.

 

Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

Die Kursteilnahme ist ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich. Besondere medizinische Vorkenntnisse nicht nicht erforderlich, ein zuvor absolvierter Erste-Hilfe-Kurs (beispielsweise für den Führerschein) ist aber gewiss kein Nachteil. Es werden keine besonderen körperlichen Voraussetzungen gestellt.

 

Wie ist der Kurs gestaltet?

Der Offroad Medical Care Course startet mit einem Theorieblock, in welchem die elementaren Handlungsschemata und rechtlichen Grundlagen vermittelt werden. Nach der Mittagspause stehen ausführliche Übungen mit allen zuvor vorgestellten Hilfsmitteln (Tourniquets, Wundschnellverbände) an hochwertigen Simulatoren, sowie Fallbeispiele zum weiteren Üben des Gelernten auf dem Programm. Abschließend wird die Befüllung eines individuellen Erste-Hilfe-Sets erklärt.

Die Teilnahme wird mit einer Teilnahmebestätigung bestätigt.

Die Gesamtdauer des Kurses beträgt je nach Teilnehmerzahl ca. 8-9 Stunden.

 

Wie viel kostet der Kurs?

Der Tactical Medical Care Course kostet 275 incl. MwSt